Skip to main content
Die Alltech 2021 Europäische Ernteanalyse

Hier anmelden!

Was wäre, wenn genaue Kenntnisse über das Mykotoxinrisiko Ihnen fundierte Entscheidungen zur Risikominderung ermöglichen?

Turbulentes Wetter in Europa, wie unter anderem heftige Regenfälle, bereiten vielen Erzeugern Sorgen. Welche negativen Auswirkungen werden diese Klimabedingungen auf die diesjährige Ernte haben und wie wird das potenzielle Mykotoxinrisiko im kommenden Jahr dadurch beeinträchtigt?

Ist man einem Mykotoxinrisiko ausgesetzt, ist es wichtig das Risiko zu mindern bevor Probleme auftreten, die ein schnelles Handeln erforderlich machen. Um frühzeitig und effektiv agieren zu können, müssen Landwirte und Futtermittelhersteller die Mykotoxinlandschaft in ihrer Region kennen. Dies ist erforderlich, um eine genaue Vorstellung davon zu bekommen, womit sie tatsächlich konfrontiert sind.

Die Alltech 2021 Europäische Ernteanalyse  

Der Analysebericht mit den Ergebnissen der Alltech 2021 EU-Ernteanalyse ist aktuell. Er beinhaltet die neusten Erntedaten sowie die jüngsten Informationen zum aktuellen Mykotoxinrisiko in nahezu 20 Ländern. Die Ergebnisse basieren auf einem laborgestützten Mykotoxin-Testverfahren.

Der Analysebericht beschreibt nicht nur das ermittelte Mykotoxinrisiko, sondern hilft darüber hinaus die potenziellen physischen und finanziellen Auswirkungen des Risikos differenziert nach verschiedenen Tierarten zu identifizieren. Die Erkenntnisse unterstützen Landwirte und die Futtermittelindustrie gleichermaßen die Mykotoxinprobleme im kommenden Jahr mit fundierten und wirksamen Entscheidungen zu meistern.

Hier anmelden!


Nehmen Sie am KOSTENLOSEN Webinar zur Alltech 2021 EU-Ernteanalyse teil

Vor der Veröffentlichung des vollständigen Analyseberichts, können Erzeuger an einem kostenlosen Webinar teilnehmen. Dr. Radka Borutova, European Technical Support Manager vom Alltech Mykotoxin Management Team wird die neuesten Erkenntnisse zur Getreidequalität der kommenden Saison vorstellen.

Das Webinar findet am 9. Dezember 2021, um 12 Uhr unserer Zeit statt.

Dr. Borutova verfügt über mehr als zehn Jahre Erfahrung in der Arbeit mit Mykotoxinen, sei es im Produkt Management als auch im technischen Support. Im Rahmen ihrer bisherigen Tätigkeiten im Bereich Mykotoxin Management konnte sie erfolgreiche Strategien entwickeln und umsetzen, stets den wirtschaftlichen Erfolg und zufriedene Kunden im Fokus. Mit ihrem Fachwissen und den Erkenntnissen aus der aktuellen Ernteanalyse wird sie hilfreiche Informationen vermitteln, um Sie über die potenzielle Gefahr von Mykotoxinen zu informieren.

"Im Vergleich zum Vorjahr waren die Witterungsbedingungen im Jahr 2021 auf dem gesamten Kontinent sehr viel unbeständiger. Die Auswirkungen des Wetters auf die Erntebedingungen und das Mykotoxinrisiko sind bereits jetzt sichtbar. Die Ergebnisse der bisher analysierten Proben deuten derzeit auf ein moderates Risiko durch die Kontamination mit Mykotoxinen hin. Weitere Proben müssen noch analysiert werden, so dass sich dieses Risiko noch erhöhen kann. Es ist von entscheidender Bedeutung, das Mykotoxinrisiko im Getreide oder in Futterpflanzen zu kennen, um effektive Entscheidungen hinsichtlich der Mykotoxinkontrolle für die kommende Saison treffen zu können“, so Dr. Radka Borutova, European Technical Support Manager, Alltech Mykotoxin Management Team.

Klicken Sie unten auf die Schaltfläche, um den vollständigen Alltech 2021 EU-Ernteanalysebericht zu erhalten und um sich für das kostenlose Webinar anzumelden.

Hier anmelden!


SGS Analytics: Eine bedeutende Ergänzung für die 2021 EU-Ernteanalyse

Wir freuen uns, in diesem Jahr mit SGS zusammenzuarbeiten, um eine noch aussagekräftigere 2021 EU-Ernteanalyse durchführen zu können. SGS ist eines der weltweit führenden Prüf-, Inspektions- und Zertifizierungsunternehmen mit einer langen Tradition in der Bereitstellung vollständig anerkannter Mykotoxin-Testdienstleistungen. Die Zusammenarbeit mit SGS wird es uns ermöglichen, die Anzahl der analysierten Proben zu steigern und eine umfangreichere geografische Darstellung der Erntequalität auf dem gesamten Kontinent zur Verfügung zu stellen.


Erhalten Sie wichtige Informationen zu Mykotoxinen über
das Alltech Mykotoxin-Management-Portal

Die Probensammlung und die Mykotoxinanalyse für die 2021 EU-Ernteanalyse sind bereits in vollem Gange. Sobald diese abgeschlossen sind, werden alle Ergebnisse und wichtige Informationen über unser Mykotoxin-Management-Portal bereitgestellt. Diese digitale Plattform macht es noch einfacher sich auf die entscheidungsrelevanten Daten zu konzentrieren. Kontaktieren Sie uns, wenn Sie mehr über das Portal erfahren möchten.

Unten sehen Sie eine interaktive Karte, die das Mykotoxin-Kontaminationsmuster in den verschiedenen Regionen Europas abbildet und darüber hinaus Informationen über das potenzielle Risiko in Bezug auf der von Ihnen ausgewählten Tierart zur Verfügung stellt. Wählen Sie einfach die gewünschte Komponente sowie die Tierart aus, um die Mykotoxin-Daten für Ihre Region zu erhalten.

 

*Indem Sie die Daten der Ernteanalyse nutzen und mit der Karte auf dieser Seite interagieren, erkennen Sie an, dass Alltech in keiner Weise für die Richtigkeit oder Vollständigkeit der hier dargestellten Daten verantwortlich ist.

Verwandte Beiträge

Mykotoxine  - Die unsichtbare Gefahr aus dem Futter

Hauptquelle von Mykotoxinen und die Symptome bei Wiederkäuern

Das Erscheinungsbild von Mykotoxinen ist oft unklar: Appetitlosigkeit,

Die Wirkung von Mykotoxinen auf Schweine

Die Wirkung von Mykotoxinen auf Schweine

Schweine reagieren in allen Phasen der Produktion besonders sensibel auf Mykotoxine.

Top-Tipps für den Umgang mit Lagermykotoxinen in Futtermitteln

Top-Tipps für den Umgang mit Lagermykotoxinen in Futtermitteln

Mykotoxine sind eine permanente Bedrohung im Kampf um die optimale Tiergesundheit und Tier

Loading...